Logo
 
Zertifizierter Börsenhändler Eurex - ALT
Bitte beachten Sie, dass dieses Produkt nicht mehr angeboten wird.
Bitte beachten Sie, dass wir dieses Programm zukünftig mit einem geänderten Lehrgangskonzept anbieten: Der neue Lehrgang "Zertifizierter Börsenhändler Derivate" wird von der britischen Finanzmarktaufsichtsbehörde "Financial Conduct Authority (FCA)" anerkannt und öffnet Ihnen die Tür zum Derivate-Markt Großbritanniens. Ausführliche Informationen finden Sie unter folgendem Link: Zertifizierter Börsenhändler Derivate.

Lassen Sie sich in unserem Lehrgang anhand praxisnaher Fallbeispiele und Simulation am Eurex Exchange's T7 zum Derivate-Händler ausbilden. Mit diesem einwöchigen Lehrgang zum Zertifizierten Börsenhändler Eurex mit abschließender Prüfung bieten wir Ihnen eine Qualifikation an, die weit über die öffentlich-rechtlichen Mindestanforderungen der Eurex-Börsenhändlerprüfung hinausgeht. Damit stellt er auch eine Referenz für Know-how im Derivatehandel dar.

Die Teilnehmer erhalten nicht nur fundiertes Wissen und Verständnis der Wesensmerkmale von Optionen und Financial Futures, sondern sie erlernen auch diverse Futures- und Optionsstrategien und werden mit dem Eurex-Marktmodell sowie den Handelsregeln vertraut gemacht.

Der Besuch dieses Lehrgangs mit bestandener Abschlussprüfung wird als Nachweis sowohl für die praktische Erfahrung als auch für die fachlichen Kenntnisse anerkannt und gilt somit als berufliche Eignung im Rahmen der Zulassung als Börsenhändler an der Eurex.

Eine detaillierte Beschreibung zur Prüfung finden Sie in den Teilnahmebedingungen zum Zertifizierten Börsenhändler Eurex.

Themen

Tag 1

  • Aufbau und Funktion Eurex, Grundlagen Termingeschäfte
  • Zusammenhänge Kassa-/Terminmarkt
  • Bund Future
  • Prüfungsaufgaben/Übungen

Tag 2

  • Recap/Prüfungsaufgaben zu Themen des Vortages
  • Eurex Geldmarkt Futures, Handel und Hedging mit Geldmarkt Futures
  • Eurex Index Futures, Eurex Aktien Futures
  • Korrelation, Beta
  • Grundlagen Optionen
  • Rendite und Risiko von Optionen
  • Grundlagen Preisbildung
  • Prüfungsaufgaben/Übungen

Tag 3

  • Optionsbewertung und Kennzahlen, Optionspreismodelle
  • Simulation der Preisveränderungen mit dem Eurex StrategyMaster
  • Risikodarstellung von Portfolios mit dem Eurex StrategyMaster
  • Aktien- und Index-Optionen, Spreads/Straddles/Strangles u. a. m.
  • Conversion/Reversal/Box
  • Synthetische Positionen
  • Eurex Optionen auf Futures
  • Prüfungsaufgaben/Übungen

Tag 4

  • Rechtliche Grundlagen der Eurex Börsen
  • Handelsbedingungen
  • Market Making
  • Preis-Zeit-Regel
  • Pro-rata-Matching
  • Handelsphasen
  • Clearingbedingungen, Margin-Arten
  • Belieferung von Futures
  • Ausübung von Optionen
  • Prüfungsaufgaben/Übungen

Tag 5

  • Vorstellung des Eurex Exchange's T7 Systems
  • Aktives Handeln am Eurex Exchange's T7 System
  • Eurex Handelstag
  • Schutzmechanismen- Security
  • Zentrale Handelsfunktionen
  • Trading Support: Messages, Statistics
  • Prüfungsaufgaben/Übungen

Der Lehrgang findet von Montag bis Freitag statt. Das bei dem Termin angegebene Enddatum ist der geplante Prüfungstermin.

  Typ: Lehrgang

Zielgruppe:
Zielgruppe des Ausbildungsprogramms sind neue Mitarbeiter im Derivatehandel der Handelshäuser und Banken sowie interessierte Privatinvestoren und Studenten aus dem Fachbereich Wirtschaftswissenschaften.

Voraussetzungen:

Gute Grundkenntnisse, wie sie im Einstiegsseminar Optionen und Financial Futures vermittelt werden, sind zum besseren Verständnis notwendig.

Trainer: Stefan Toetzke, Founder, mmSuisse, Zumikon, Schweiz und Catrin Schneider, CS-Consulting

 


Drucken