Logo
 
Grundlagenwissen Clearing

Das zweitägige Seminar bietet einen umfassenden Überblick über die Aufgaben und Funktionen des Clearinghauses. Am ersten Tag wird die Rolle des Zentralen Kontrahenten im Allgemeinen vorgestellt. Es werden die Vorraussetzungen für eine Clearing-Lizenz und die verschiedenen Clearingmodelle erläutert. Außerdem werden die Abläufe im Wertpapier-Liefermanagement erklärt und die verschiedenen Netting- Modelle vorgestellt. Der zweite Seminartag gibt einen Überblick über die unterschiedlichen Risiken im Rahmen des Clearings und die Aufgaben des Clearinghauses bei der Risikosteuerung. Neben der Analyse verschiedener Methoden zur Risikosteuerung werden auch die Themen Sicherheiten- und Ausfallmanagement erläutert.

Dieses Seminar ist Teil des Zertifikatslehrgangs CCS - Certified Clearing Specialist und kann auch separat gebucht werden.

Tag 1

Überblick Clearing-Mitglieder

  • Clearing-Lizenzen
  • Allgemeine Voraussetzungen
  • Kundenarten
  • Auslagerung von Clearing-Funktionen

Clearingmodelle - Client Asset Protection

Liefermanagement

  • Überblick und Trade Day Netting
  • Brutto-Liefermanagement System
  • Settlement Day Netting
  • Settlement Day Netting Optionen für Eurex Repo und Eurex Bonds
  • Standardeinstellungen der Clearing-Mitglieder
  • Liferverzug
  • Kapitalmaßnahmen
  • Reporting

Tag 2

Risiko verstehen

  • Die wichtigsten Risikoarten
  • Risiken im Clearing-Prozess

Risiko- und Default Mangement

  • Risk Based Margining (RBM)
  • Portfoliobasierte Marginberechnung (PRISMA)
  • Default Management Prozess (DMP)

Sicherheitenmanagement

  • Zulässige Sicherheiten
  • Reports Sicherheitsleistungen
  • Bearbeitung von Sicherheiten (inkl. GUI und Reports)
  • Xemac: Wiederverwendung von Sicherheiten (Re-use)

  Typ: Seminar

Zielgruppe: Das Seminar richtet sich an Mitarbeiter von Clearing-Mitgliedern der Eurex Clearing AG, um Grundkenntnisse über die Kernfunktionen des Clearings zu erlangen und sich einen Überblick über die verschiedenen Clearing-Services zu verschaffen. Der Besuch dieses Seminars wird als Nachweis für die Qualifikation als qualifizierter Clearing-Mitarbeiter ("Qualified Clearing Staff"/QCS) bei Eurex Clearing anerkannt.

Ziel: Die Seminarteilnehmer erhalten ein Verständnis von den Aufgaben und Funktionen des Clearinghauses.

Trainer: Die Schulung wird von Mitarbeitern der Deutschen Börse oder mmFinance durchgeführt.
 


Zurzeit verfügbar
Datum Sprache
Preis ohne
MwSt.
Trainingslokation Verfügbarkeit Produkt wählen
Datum
Sprache
Trainingslokation
29.08.2017 - 30.08.2017 Deutsch 1.280,00 EUR Eschborn
24.10.2017 - 25.10.2017 Deutsch 1.280,00 EUR Eschborn
22.11.2017 - 23.11.2017 Englisch 1.070,00 GBP London
Drucken