Service Navigation

Handlungsfelder

Handlungsfelder der Gruppe Deutsche Börse

Das entscheidende Kriterium bei der Identifikation der relevanten Handlungsfelder für die Gruppe Deutsche Börse ist die Materialität, d. h. die Wesentlichkeit eines Themas – ergänzt um die grundsätzliche Möglichkeit zur Beeinflussung eines Handlungsfeldes durch die Gruppe Deutsche Börse.

Die Materialitätsmatrix zeigt die wichtigsten Initiativen und Themen, die im Rahmen der Befragung in- und externer Anspruchsgruppen verstärkt adressiert wurden: Je höher die unternehmensstrategische Priorisierung, desto größer die Rolle für die Schwerpunktsetzung im operativen Geschäft der Gruppe Deutsche Börse. Bei der Auswertung der Ergebnisse der Stakeholderbefragungen wird davon ausgegangen, dass die Nennung eines Handlungsfeldes durch eine Anspruchsgruppe bedeutet, dass hier ein Einflussverhältnis besteht.

Stakeholder Engagement

Beispielsweise messen sowohl interne als auch externe Stakeholder der Tatsache eine sehr hohe Bedeutung bei, dass die Gruppe einen regelmäßigen lösungsorientierten Wissens- und Erfahrungsaustausch mit allen relevanten Anspruchsgruppen pflegt, um ihrer Rolle als neutrale Dialogplattform zu entsprechen. Unser Engagement im Rahmen dieses Handlungsfeldes wirkt sich auf die komplette Wertschöpfungskette unserer Geschäftstätigkeit aus.

Mehr dazu erfahren Sie unter Dialogformate.

Transparente, stabile und faire Märkte

Marktteilnehmer sowie Politiker, Regulatoren und NGOs formulieren eine starke Erwartungshaltung hinsichtlich der Forcierung von Transparenz und Standardisierung auf den internationalen Kapitalmärkten. Der Aspekt der Datensicherheit hat sich zudem als verstärkt zu berücksichtigendes Transparenzthema herausgestellt, um Bedenken der Anspruchsgruppen entgegenzuwirken. Unser Engagement im Rahmen dieses Handlungsfeldes wirkt sich auf die komplette Wertschöpfungskette unserer Geschäftstätigkeit aus.

Mehr dazu erfahren Sie unter Kennzahlen zu Unternehmensführungsaspekten.

Erfolgreiche Geschäftstätigkeit

Interne Anspruchsgruppen legen einen Schwerpunkt auf die erfolgreiche Geschäftstätigkeit des Unternehmens. Dabei ist die Innovationsfähigkeit ein wichtiger Aspekt. Unser Engagement im Rahmen dieses Handlungsfeldes wirkt sich auf die komplette Wertschöpfungskette unserer Geschäftstätigkeit aus.

Mehr dazu erfahren Sie unter Wertschöpfung.

Human Capital Development

Interne Anspruchsgruppen fordern im Verbund mit den Kunden ein verantwortungsbewusstes und zukunftsorientiertes Personalmanagement. Unser Engagement im Rahmen dieses Handlungsfeldes wirkt sich primär auf Kundenbelange und konzerninterne Prozesse aus.

Verantwortungsvolle Unternehmensführung

Kunden und Politiker messen Unternehmensführungsaspekten eine große Bedeutung bei. Unser Engagement im Rahmen dieses Handlungsfeldes wirkt sich auf die komplette Wertschöpfungskette unserer Geschäftstätigkeit aus.

Brand Management

Interne Anspruchsgruppen fokussieren auf das Vorhandensein informativer Marketingstrukturen. Unser Engagement im Rahmen dieses Handlungsfeldes wirkt sich primär auf Kundenbelange und konzerninterne Prozesse aus.

Nachhaltiges Produkt- und Dienstleistungsportfolio

Ein breites Angebot an Nachhaltigkeitsprodukten und entsprechenden Services ist ein Anliegen interner Anspruchsgruppen, Marktteilnehmer, potenzieller sowie bereits gelisteter Emittenten und NGOs. Unser Engagement im Rahmen dieses Handlungsfeldes wirkt sich primär auf Kundenbelange, konzerninterne Prozesse und nicht zuletzt auf die nachhaltige Infrastruktur der von uns organisierten Märkte aus.

Corporate Citizenship

Mitarbeiter und Vertreter der Politik legen Wert darauf, dass die Gruppe als „guter Bürger“ ihre gesellschaftliche Verantwortung wahrnimmt. Unser Engagement im Rahmen dieses Handlungsfeldes wirkt sich primär auf Kundenbelange und konzerninterne Prozesse aus.

Mehr dazu erfahren Sie unter Employee Engagement.

Umweltmanagement

Interne Anspruchsgruppen, Kunden und diverse Rating- und Rankingagenturen legen Wert darauf, dass die Gruppe Deutsche Börse ressourcenschonend wirtschaftet und damit einen Beitrag zur Erhaltung der natürlichen Lebensgrundlage leistet. Unser Engagement im Rahmen dieses Handlungsfeldes wirkt sich primär auf die Ökobilanz unserer Liegenschaften aus.

Mehr dazu erfahren Sie unter Umweltmanagement.

 

Grundsätzlich lässt sich eine Zuordnung der geäußerten Erwartungen und Interessen der Anspruchsgruppen mit den strategischen Leitmotiven des Nachhaltigkeitsmanagements der Gruppe Deutsche Börse vornehmen. Das heißt, die wesentlichen Handlungsfelder korrespondieren entweder mit dem Ziel der Gruppe, als internationaler Kapitalmarktorganisator das Vertrauen in die von ihr organisierten Märkte auszubauen, als gelistetes Unternehmen mit gutem Beispiel voranzugehen und/oder als Teil der Gesellschaft die äußere Wahrnehmung des Unternehmens und seiner Geschäftstätigkeiten zu erhöhen.

Additional Information

Kontakt

Group Sustainability

+49-(0) 69-2 11-1 42 26

+49-(0) 69-2 11-1 76 11

group-​sustainability@​deutsche-​boerse.com