Service Navigation

Reporting

ReportingTransparenz schafft Vertrauen – in Märkte und Unternehmen

The Cube, Eschborn, Innenansicht

Als Organisator internationaler Kapitalmärkte versteht die Gruppe Deutsche Börse es als ihre selbstverständliche Pflicht, Rahmenbedingungen zu schaffen, die verantwortliches Handeln ermöglichen, anregen – und belohnen. Voraussetzung für verantwortungsbewusstes Handeln ist Wissen. Dieses Wissen basiert auf frei zugänglichen, transparenten und umfassenden Informationen. Aus diesem Grund treiben wir Initiativen zur Förderung von Transparenz als Grundlage für ganzheitliche Anlagestrategien voran.

Als börsennotiertes Unternehmen versteht die Deutsche Börse Transparenz als einen wesentlichen Aspekt effektiver Kapitalmarktkommunikation. Unser Anspruch: nicht einfach unhinterfragt Berichtspflichten erfüllen, sondern die Berichterstattung von morgen mit gestalten. In der festen Überzeugung, dass Transparenz Vertrauen erhöht und damit Sicherheit schafft, unterstützen wir Initiativen zum Thema ganzheitliche Berichterstattung wie die Global Reporting Initiative (GRI), den Deutschen Nachhaltigkeitskodex (DNK) und den International Integrated Reporting Council (IIRC).

Wir wollen mit gutem Beispiel vorangehen und unseren vielfältigen Stakeholdern die Informationen bieten, die für sie relevant sind. Für den Unternehmensbericht 2017 baut die Gruppe Deutsche Börse die Qualität ihrer Nachhaltigkeitsberichterstattung weiter aus, indem sie die wesentlichen nichtfinanziellen Informationen im geprüften zusammengefassten Lagebericht der Gruppe abbildet und weiter an dem Konzept der Verankerung von gesellschaftlicher Verantwortung und Nachhaltigkeit in allen Geschäftsbereichen festhält.