Service Navigation

Deutsche Börse baut ihren Standort in Cork aus

Datum: 28. Feb 2018 | Clearstream

Deutsche Börse baut ihren Standort in Cork aus

Die Gruppe Deutsche Börse plant, ihre Präsenz am Standort in Cork in den nächsten zwei Jahren um 200 Mitarbeiter auf 600 Mitarbeiter zu erweitern / Gestützt wird der Ausbau durch das Wachstum von Clearstreams Investmentfondsgeschäft; zusätzliche Kapazitäten zur Produktinnovation sollen geschaffen werden / Das Unternehmen wird im März 2019 neue Geschäftsräume im Zentrum von Cork beziehen

Die Gruppe Deutsche Börse plant, ihre Präsenz in Cork (Irland) weiter auszubauen. Hintergrund ist das wachsende Fondsgeschäfts von Clearstream, dem Anbieter für Nachhandelsdienstleistungen der Gruppe. Zudem wird der Konzern Kapazitäten in der Produktinnovation schaffen, um die Digitalisierung seines Geschäftsmodells voranzutreiben. Die Gruppe Deutsche Börse, die zu den weltweit größten Finanzmarktinfrastrukturanbietern zählt, wird Anfang 2019 neue Büroräume beziehen.

Seit dem Zukauf in Irland seitens der Gruppe im Oktober 2014 hat das Clearstream-Geschäft in Cork sich sehr positiv entwickelt. Zählte das Unternehmen am irischen Standort anfänglich 274 Mitarbeiter, so sind derzeit bereits 362 Mitarbeiter in den Büros im Airport Business Park angestellt – in den nächsten zwei Jahren sollen weitere 200 hinzukommen. Im Stadtzentrum von Cork sind neue Geschäftsräume in Planung, die den Bedürfnissen der derzeitigen sowie künftiger Mitarbeiter optimal angepasst sind.

Das neue Gebäude soll bis März 2019 fertiggestellt werden und wird Teil des größten und bedeutendsten Projekts der Stadt zur Büroentwicklung sein. Der neue Gebäudekomplex, genannt „Navigation Square“, wird im zentralen Geschäftsviertel von Cork liegen. Zusätzlich zu den Aktivitäten der Deutschen Börse in den Bereichen Fondsabwicklung und Produktentwicklung sollen neue Stellen in den Bereichen Rechnungswesen, Finanzen, sowie in der Geschäftssteuerung und IT geschaffen werden.

Philippe Seyll, Co-CEO von Clearstream Banking S.A., sagte: „Wir haben uns für eine Investition am Standort in Cork entschieden, um dort künftig weiter wachsen und unsere Wettbewerbsfähigkeit dadurch ausbauen zu können. Unsere derzeitigen Mitarbeiter sowie die hochqualifizierten Absolventen des University College Cork und des Cork Institute of Technology vor Ort haben gezeigt, dass sie eine wichtige Rolle dabei spielen können, die Erfolgsgeschichte unseres Unternehmens fortzuschreiben.“

Simon Coveney, Vize-Ministerpräsident der Republik Irland; sagte: "Cork ist ein wichtiges internationales Zentrum zur Erreichung unserer globalen Wachstumsziele und ein attraktiver Standort für internationale Finanzdienstleister aus aller Welt. Wir begrüßen die Entscheidung der Deutschen Börse, ihre Aktivitäten hier auszubauen. Als Regierung arbeiten wir hart daran, sicherzustellen, dass wir die richtigen Rahmenbedingungen und Talente bereitstellen, um Irland für wissensbasierte Sektoren attraktiv zu machen. Das ist der Schlüssel, um den Ausbau renommierter Firmen voranzubringen.”

Mary Buckley, Executive Director der IDA Ireland, begrüßte die Mitteilung mit den Worten: „Dass ein Unternehmen wie die Deutsche Börse und ihr Nachhandelsdienstleister Clearstream seine Geschäftstätigkeiten durch die Einrichtung 200 neuer Positionen ausweiten will, ist für Cork, Südirland und für Irland allgemein eine großartige Nachricht. Dies bekräftigt Irlands wichtige Rolle als globaler Standort für Dienstleistungen und Geschäftsaktivitäten in der Vermögensverwaltung. Diese Investition erweitert die wachsende Liste von Kunden im Fondsgeschäft, die großvolumige Projekte auch außerhalb der Hauptstadt ansiedeln. Zudem dient das Projekt als wertvolle Referenz bei der Vermarktung von Investment Management-Aktivitäten in der südlichen Region Irlands. Ich wünsche ihnen beim Ausbau des Standortes viel Erfolg.“

Eoin Motherway, Vorsitzender des Cork Financial Services Forums, sagte: „Wir freuen uns, dass Clearstream seine Präsenz in Cork weiter ausbaut. Hier zeigt sich, dass unsere Region über kompetente und talentierte Fachkräfte für die Bereiche Technologie und Finanzdienstleistungen verfügt. Clearstream bezeugt mit seiner erneuten Zusage an Cork die Stärke unseres wachsenden Finanzdienstleistungssektors.“

 

Über die Gruppe Deutsche Börse
Die Gruppe Deutsche Börse ist eine der größten Börsenorganisationen der Welt. Sie organisiert integere, transparente und sichere Märkte für Investoren, die Kapital anlegen, und für Unternehmen, die Kapital aufnehmen; an diesen Märkten kaufen und verkaufen professionelle Händler Aktien, Derivate und andere Finanzinstrumente nach klaren Regeln und unter strenger Aufsicht. Die Gruppe Deutsche Börse sorgt mit ihren Dienstleistungen und Systemen dafür, dass diese Märkte funktionieren und alle Teilnehmer gleiche Chancen erhalten – weltweit.


Über Clearstream
Als internationaler Zentralverwahrer (ICSD) mit Hauptsitz in Luxemburg stellt Clearstream, als Teil der Gruppe Deutsche Börse, die Post-Trade-Infrastruktur für den Eurobond-Markt und Dienstleistungen für Wertpapiere von 56 Inlandsmärkten weltweit bereit. Mit einem verwahrten Vermögen von € 13 Bio. ist Clearstream einer der weltweit größten Abwicklungs- und Verwahrungsdienstleister für in- und ausländische Wertpapiere. Neben seinen hoch automatisierten Investmentfondsdienstleistungen bietet Clearstream seinen Kunden außerdem eine zentrale Anlaufstelle („One-Stop Shop“) für alle Fondsklassen.

Über Navigation Square
Navigation Square ist ein sich über 32.000 m² erstreckender Bürogebäudekomplex bestehend aus vier individuellen Gebäudekomplexen mit Büroflächen der vierten Generation – konzipiert nach Gold LEED-Standards. Die Fertigstellung ist für März 2019 angesetzt, das Bauprojekt umfasst eine flexible Etagenaufteilung sowie Dachterrassen mit fantastischem Blick auf die Stadt und den Hafen. Eine zentral gelegene Plaza soll zudem Raum für Cafés und Restaurants bieten, während Parkmöglichkeiten und Gemeinschaftseinrichtungen für Personal in einem zweistöckigen Untergeschoss über ca. 10.000 m² ihren Platz finden. Navigation Square wird von O’Callaghan Properties entwickelt, einer der am längsten etablierten Immobilienentwicklungs- und Investmentgesellschaften Irlands. O‘Callaghan Properties betreibt Gewerbe-, Einzelhandels- sowie Wohnbauprojekte in ganz Irland und in Großbritannien.

 

Informieren Sie sich über Einstiegsmöglichkeiten bei der Gruppe Deutsche Börse:

Additional Information

Kontakt

Presse-Hotline

+49-(0) 69-2 11-1 15 00

+49-(0) 69-2 11-1 15 01

media-​relations@​deutsche-​boerse.com