Service Navigation

Deutsche Börse startet Lesungen für Kinder im Frankfurter Handelssaal

Datum: 25. Jan 2018 | Deutsche Börse

Deutsche Börse startet Lesungen für Kinder im Frankfurter Handelssaal

 

Kindertag 2018
Die Deutsche Börse bietet auf der Besuchergalerie in ihrem aus dem Fernsehen bekannten Handelssaal in der Frankfurter Innenstadt ab sofort einmal im Monat Lesungen für Kinder im Alter von 3 bis 7 Jahren an. Dabei können die Kinder samt Begleitern das Geschehen auf dem Börsenparkett „live“ verfolgen.

Eingeladen sind Gruppen aus Kita-Einrichtungen, Kindergärten, Vorschul- oder Grundschulklassen. Eltern können ihre Kinder darüber hinaus auch direkt online zu einem Termin anmelden.

Den kleinen Besuchern wird beim Besuch der Börse aus dem im Herbst 2017 gemeinsam mit dem Carlsen Verlag veröffentlichten Pixi-Buch „Marktplatz der Tiere“ vorgelesen, das die Themen Marktplatz, Tausch, Handel, Vorsorge und Solidarität kindgerecht aufbereitet. Auch Eltern und Begleitpersonen erhalten an diesem Tag Einblicke zum Börsenhandel und Wertpapieren. Der Besuch dauert insgesamt ca. 1 Stunde.

„Die Deutsche Börse hat sich im November zum ersten Mal am Bundesweiten Vorlesetag der Stiftung Lesen beteiligt. Die Kinder waren vom Besuch der Börse so begeistert, dass wir in Kooperation mit dem Kita-Träger der Stadt Frankfurt nun regelmäßig Kindertage am Frankfurter Börsenplatz anbieten werden“, sagt Nicolas Nonnenmacher, bei der Deutschen Börse unter anderem für die Weiterentwicklung des Besucherzentrums und der Börsenakademie verantwortlich.

Die Termine im ersten Halbjahr sind der 16. Februar, 9. März, 3. April, 4. April, 18. Mai und der 15. Juni, jeweils von 14.30 Uhr bis 15.30 Uhr. Weitere Informationen zum Ablauf und zur Anmeldung gibt es unter www.deutsche-boerse.com/kindertag.

 

Zusatzinformation