Service Navigation

Hohe Zahl an Börsengängen und ETF-Listings im ersten Halbjahr

Datum: 03. Jul 2018 | Deutsche Börse

Hohe Zahl an Börsengängen und ETF-Listings im ersten Halbjahr

Handelsumsätze seit Januar deutlich höher als im Vorjahr

An den Kassamärkten der Deutschen Börse gab es in den ersten sechs Monaten des Jahres deutlich mehr Börsengänge und Listings von neuen Exchange Traded Funds (ETFs) als in den Vorjahren. Auch die Handelsumsätze der Kassamarkt-Plattformen  Xetra, Börse Frankfurt und Tradegate Exchange waren mit 906,7 Mrd. Euro im ersten Halbjahr um rund 25 Prozent höher als im Vorjahreszeitraum mit 726,6 Mrd. Euro.

An der Frankfurter Wertpapierbörse gab es 13 Börsengänge im ersten Halbjahr, so viele wie seit 2007 nicht mehr. Gemessen am Gesamt-Emissionsvolumen von 7,31 Mrd. Euro war es das stärkste erste Halbjahr seit 2000. Elf Unternehmen entschieden sich für ein Listing im Prime Standard, zwei der Emittenten notieren im Segment Scale für kleine und mittlere Unternehmen. Der mit Abstand größte Börsengang war Siemens Healthineers AG (ISIN: DE000SHL1006) mit 4,2 Mrd. Euro.

Im ETF-Handel auf Xetra gab es im ersten Halbjahr 104 neue Listings – das ist das zweitbeste Ergebnis seit der Gründung des Segments im Jahr 2000. Unter den neuen Produkten waren erstmals auch ETFs auf osteuropäische Märkte wie Bulgarien, Kroatien oder Rumänien sowie der erste Smart Beta ETF auf chinesische Aktienunternehmen. Besonders im Trend sind ETFs mit Schwerpunkt Nachhaltigkeit – hier gab es 20 neue Listings in den ersten sechs Monaten. Mit JP Morgan und Expat Asset Management haben zwei Emittenten erstmals Produkte über Xetra angeboten.

Handelsumsätze im Juni

Im Juni 2018 erzielten die Kassamärkte der Deutschen Börse ein Handelsvolumen von insgesamt 153,6 Mrd. Euro (Juni 2017: 127,4 Mrd. Euro). Davon entfielen 142,1 Mrd. Euro auf Xetra, was einem Tagesdurchschnitt von 6,8 Mrd. Euro entspricht. 3,4 Mrd. Euro wurden an der Börse Frankfurt umgesetzt und 8,2 Mrd. Euro an der Tradegate Exchange.

Mit insgesamt 136,9 Mrd. Euro wurde der Großteil der Umsätze im Handel mit Aktien erzielt. Umsatzstärkster DAX-Titel auf Xetra im Juni war Bayer AG (ISIN: DE000BAY0017) mit 9,3 Mrd. Euro, bei den MDAX-Werten lag Osram Licht AG (ISIN: DE000LED4000) mit 905 Mio. Euro Umsatz vorn. Im Aktienindex SDAX führte Puma SE (ISIN: DE0006969603) mit 387 Mio. Euro und bei den TecDAX-Werten Wirecard AG (ISIN: DE0007472060) mit 2,4 Mrd. Euro. Umsatzstärkster ETF auf Xetra war iShares Core DAX UCITS ETF (ISIN: DE0005933931) mit 1,9 Mrd. Euro.

Detaillierte Handelsumsätze für Juni 2018 in Mrd. Euro:

 Xetra       Frankfurt    Tradegate    Gesamt   
Anleihen-0,30,10,4
Aktien127,81,77,4136,9
ETF/ETC/ETN13,90,10,614,6
Fonds-0,10,10,2
Zertifikate-1,1-1,1
Gesamt Juni 2018     142,13,48,2153,6
Gesamt Juni 2017116,93,76,9127,4

Zusatzinformation