Service Navigation

Kassamärkte der Deutschen Börse setzen im Juli 118,9 Milliarden Euro um

Datum: 01. Aug 2017 | Deutsche Börse Cash Market

Kassamärkte der Deutschen Börse setzen im Juli 118,9 Milliarden Euro um

Handelsvolumen steigt um 18 Prozent gegenüber dem Vorjahr

An den Kassamärkten der Deutschen Börse wurden im Juli insgesamt 118,9 Mrd. Euro umgesetzt (Juli 2016: 100,8 Mrd. Euro). Davon entfielen 109,1 Mrd. Euro auf Xetra (Juli 2016: 91,8 Mrd. Euro) und 3,5 Mrd. Euro auf den Handelsplatz Börse Frankfurt (Juli 2016: 3,4 Mrd. Euro). An der Tradegate Exchange lag der Umsatz bei 6,3 Mrd. Euro (Juli 2016: 5,5 Mrd. Euro).

Nach Wertpapierarten entfielen im gesamten Kassamarkt auf Aktien rund 106,1 Mrd. Euro. Im Handel mit ETFs/ETCs/ETNs lag der Umsatz bei 11,1 Mrd. Euro. In Anleihen wurden 0,4 Mrd. Euro umgesetzt, in strukturierten Produkten 1,1 Mrd. Euro und in Fonds 0,1 Mrd. Euro.

Nach Anzahl der Transaktionen betrachtet wurden auf Xetra im Juli 19,2 Mio. Geschäfte abgeschlossen (Juli 2016: 18,7 Mio.). Der durchschnittliche Xetra-Tagesumsatz stieg von 4,4 Mrd. Euro im Vorjahresmonat auf 5,2 Mrd. Euro.

Auf der elektronischen Handelsplattform Eurex Bonds wurde vorwiegend mit Staatsanleihen ein Volumen von 2,9 Mrd. Euro gehandelt (Juli 2016: 4,0 Mrd. Euro).

Weitere Einzelheiten sind online zu finden in der Kassamarktstatistik der Deutschen Börse unter www.deutsche-boerse-cash-market.com. Ein europaweiter Vergleich der Handelsplätze ist in den Statistiken der Federation of European Securities Exchanges (FESE) unter www.fese.eu zu finden.

Additional Information

Kontakt

Presse-Hotline

+49-(0) 69-2 11-1 15 00

+49-(0) 69-2 11-1 15 01

media-​relations@​deutsche-​boerse.com