Service Navigation

Partnerschaftsprogramm startet erfolgreich

Datum: 05. Feb 2018 | Eurex Clearing

Partnerschaftsprogramm startet erfolgreich

 

Eurex Clearing, eine der weltweit führenden zentralen Gegenparteien und Teil der Gruppe Deutsche Börse, verbucht eine starke Nachfrage nach ihren außerbörslichen Clearingdienstleistungen. Im Januar stieg das durchschnittliche tägliche Volumen im außerbörslichen Zinssegment um den Faktor sieben auf 35 Milliarden Euro von 5 Milliarden Euro im Vorjahresmonat. „Wir freuen uns sehr, dass unser Partnerschaftsprogramm im Markt auf breite Unterstützung trifft”, sagt Erik Müller, Vorstandsvorsitzender der Eurex Clearing AG.

Das Partnerschaftsprogramm der Eurex Clearing wurde entwickelt, um eine liquide, in den EU27 angesiedelte Alternative für die Verrechnung von Zinsswaps zu schaffen. Die zentrale Gegenpartei teilt einen bedeutenden Teil des wirtschaftlichen Erfolgs ihres Zinsswapsegments mit den zehn aktivsten Teilnehmern. Zusätzlich öffnet sie ihre Governance und stellt so sicher, dass ihre Kunden an der strategischen Weiterentwicklung der Eurex Clearing mitarbeiten können. Seit der Auflage im Oktober 2017 stößt das Partnerschaftsprogramm im Markt auf breite Akzepanz. 25 Marktteilnehmer aus den USA, Großbritannien, Asien und Kontinentaleuropa sind an Bord.

Der erfolgreiche Start schmälert Bedenken, die im Markt in Punkto Preisqualität und Gesamtkosten für die Industrie bestanden. „Wir beobachten, dass eine zunehmende Zahl von Banken mittlerweile für von der Eurex Clearing und der LCH verrechnete Swaps die gleichen Spreads stellt. Dies bietet Endkunden wie Investmentfonds, Versicherern und Pensionsfonds erstmals eine wirkliche Auswahl.”

Eurex Clearing wird das Angebot weiter stärken, um den Markt bestmöglich zu unterstützen.

Zusatzinformation