Service Navigation

Wertpapierleihe

WertpapierleiheDie Harmonisierung der konzernweiten Dienstleistungen im Bereich der Wertpapierleihe verschafft Kunden ein ganzheitliches Serviceangebot


Wertpapierleihe über Eurex CCP Lending ist das zentrale Angebot. Eine Ausprägung ist das sogenannte Agency Lending, bei dem Leihgeschäfte üblicherweise über Banken ausgeführt und über einen transparenten Wertpapierpool abgewickelt werden. Eine andere Form ist das Principal Lending, bei dem der zentrale Kontrahent die Vermögenswerte des Verleihers entleiht und an den End-Entleiher weiterleitet. Das Risiko dieser Form der Wertpapierleihe verbleibt in der Bilanz von Clearstream. Hochwertige Sicherheiten werden zur Absicherung und damit zur Steuerung der Risiken verpfändet.
Das ASLplus-Angebot von Clearstream ASLplus über ein Agency- und/oder Principal-Lending-Modell bietet eine Dynamik, mit der die Portfoliorendite des Verleihers – mit Clearstream als Principal und einzelner Entleiher – gesteigert wird, und maximiert den Einsatz Ihrer Vermögenswerte.

Zentraler Kontrahent für Wertpapierleihe

Der zentrale Kontrahent für die Wertpapierleihe erhöht die Sicherheit und Effizienz eines Marktes, der sich traditionell durch außerbörsliche Transaktionen definiert hat; es ist wichtig, einen zentralen Kontrahenten einzubinden, insbesondere für Leihgeschäfte zur Absicherung von Änderungen des Kreditrisikoprofils. Dadurch wird auch ein Netting von Positionen ermöglicht – das sogenannte multilaterale Netting, wodurch das eingesetzte Kapital und somit die mit einer Transaktion verbundenen Kosten reduziert werden. Der zentrale Kontrahent für die Wertpapierleihe wurde als Komplettanbieter konzipiert, um den Automatisierungsgrad zu erhöhen und dadurch manuelle Eingriffe in die Prozesskette von Wertpapierleihgeschäften zu reduzieren.

Weitere Informationen

 

Agency Lending über einen zentralen Kontrahenten bei Clearstream/Eurex Clearing

Agency Lending über den zentralen Kontrahenten ist eine attraktive Methode für die Steigerung der Rendite durch strategische Kreditvergabe bei gleichzeitiger Minimierung der Kredit- und systemischen Risiken, da der zentrale Kontrahent der rechtliche Kontrahent aller Kredite ist. Clearstream arrangiert die Kredite zwischen dem Entleiher und dem Verleiher aus neutraler Position und vertreibt diese über den (von Eurex Repo® angebotenen) SecLend-Markt. Ein erfahrenes Vertriebsteam handelt mit den Kreditnehmern die bestmöglichen Zinssätze aus, um attraktive Kreditvergabekonditionen sicherzustellen.

ASLplus – allgemeines Wertpapierleihegeschäft

ASLplus ist ein dynamischer Service, mit dem Verleiher ihre Portfoliorendite steigern können; dabei fungiert Clearstream als Principal und einzelner Entleiher und übernimmt das Kontrahentenrisiko. ASLplus ergänzt den ASL-Fails-Lending-Service von Clearstream und bietet für ASL-Verleiher die Chance, zusätzliche Erträge aus ihren Portfolios zu erwirtschaften, indem sie neben den festen ASL-Sätzen Zinssätze für Wertpapierleihgeschäfte aushandeln können. Verleiher profitieren von dem Verzicht auf Verwahrgebühren für entliehene Positionen. Der Service bietet einen Zugang zum Wholesale-Markt für festverzinsliche Wertpapiere und wird nicht vom Bedarf nach einem „Lender of Last Resort“ für fehlgeschlagene Handelsgeschäfte getrieben, sondern vom Bedarf nach strategischer Kreditvergabe.

Weitere Informationen