Service Navigation

SFTR

Regulierung von Wertpapierfinanzierungsgeschäften (SFTR)

Der Vorschlag für eine Verordnung zur Regulierung von Wertpapierfinanzierungsgeschäften (Securities Financing Transactions Regulation, SFTR) sieht eine Reihe von Maßnahmen vor, die Regulierungsbehörden und Anlegern ein besseres Verständnis von Wertpapierfinanzierungsgeschäften ermöglichen sollen. Während der Finanzkrise war es für Regulierungs- und Aufsichtsbehörden schwierig, die Entstehung von Risiken im Bereich von Wertpapierfinanzierungsgeschäften zu antizipieren. Sowohl auf internationaler Ebene als auch in der Europäischen Union gab es weitreichende Übereinstimmung, dass die Transparenz verbessert werden muss.

Ziel

SFTR ist Teil einer weltweit koordinierten Initiative des Finanzstabilitätsrats (Financial Stability Board, FSB). Sie soll dazu beitragen, durch Aktivitäten von Schattenbanken verursachte Finanzstabilitätsrisiken zu senken.

Die Regulierung wird Unternehmen dazu verpflichten, ihre Wertpapierfinanzierungsgeschäfte an ein eingetragenes EU-Transaktionsregister zu melden.

Zeitplan

Am 29. Januar 2014 verabschiedete die Europäische Kommission einen Vorschlag für eine Verordnung zur Verbesserung der Transparenz von Wertpapierfinanzierungsgeschäften und der Weiterverwendung. Eine Meldepflicht wird für 2018 erwartet. Die Europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde (European Securities and Markets Authority, ESMA) erarbeitet zurzeit gemeinsam mit den nationalen zuständigen Behörden (national competent authorities, NCAs) und dem Europäischen System der Zentralbanken (ESZB) einen Entwurf technischer Regulierungsstandards, der bis zum 13. Januar 2017 bei der Kommission eingereicht werden muss.

SFTR: Die hervorgehobenen Teile der Wertschöpfungskette sind betroffen

ESMA veröffentlicht finalen Report zu SFTR-Umsetzungsstandards

Die finalen Umsetzungsstandards der ESMA bieten detaillierte Vorgaben zu SFT-Reporting sowie Datensammlung und Verfügbarkeit. Auch definierte Zugriffsstufen, die Registrierung und erweiterte Registrierung auf TRS sowie der Austausch von Daten über Sanktionen zwischen Behörden werden ausgeführt. Die Europäische Kommission hat jetzt drei Monate Zeit zuzustimmen oder abzulehnen. (in Englisch)

ESMA-Konsultation zu SFTR

Knowledge

ESMA hat ein Konsultationspapier zum Entwurf der fachlichen Empfehlungen zum Thema ESMA- Gebühren für Transaktionsregister (TRs) unter der SFTR-Verordnung veröffentlicht. Kommentare konnten bis zum 31. Januar 2017 eingereicht werden.

ESMA-Konsultation zu den Entwürfen von RTS und ITS unter SFTR

person-working-detail01_en_330x200

Die ESMA bat um Stellungnahmen zu spezifischen, in den Entwürfen zu den technischen Regulierungsstandards (regulatory technical standards, RTS) und den technischen Durchführungsstandards (implementing technical standards, ITS) aufgeführten Fragen und zu den Änderungen der relevanten EMIR-RTS. Einzusehen sind diese auf der ESMA-Website. Die Stellungnahmen wurden eingereicht und veröffentlicht.

Market Data+Services: SFTR Client Briefing

Person working

Bereiten Sie sich schon jetzt auf die kommenden Meldepflichten gemäß SFTR vor.

Gesetzesgrundlage

Den aktuellen Gesetzestext zu dieser Verordnung finden Sie hier.