Service Navigation

Geschäftsfelder

Unsere Geschäftsfelder

Pre-IPO & Listing
Pre-IPO und Listing

Für junge Unternehmen ist oft die Phase entscheidend, in der das Geschäft liquide Mittel benötigt, um sich am Markt bekannt zu machen und das Wachstum voranzutreiben. Für Unternehmen in dieser Phase hat die Deutsche Börse das Deutsche Börse Venture Network® ins Leben gerufen. Zudem investiert die Deutsche Börse über ihre Wagniskapitalplattform DB1 Ventures in attraktive Fintech-Unternehmen. Mit dem IPO (Initial Public Offering, Börsengang) präsentieren sich Unternehmen zum ersten Mal am Kapitalmarkt. Durch das Listing (Börsennotierung) an der Börse Frankfurt können große ebenso wie mittelständische, nationale wie internationale Unternehmen Eigen- oder Fremdkapital aufnehmen. Investoren können am Wachstum der Realwirtschaft teilhaben und dieses zugleich durch Kapitalanlagen fördern.

Trading
Handel

Die Deutsche Börse betreibt regulierte Märkte für Aktien, Exchange Traded Funds (ETFs), Exchange Traded Products (ETPs), Anleihen und viele weitere Produkte für die Handelsplätze Xetra und Börse Frankfurt. Über Eurex werden Terminprodukte, sog. Derivate, gehandelt. Diese sind aus anderen Anlageobjekten abgeleitet (z. B. aus Aktien, Indizes, Staatsanleihen, Devisen oder Waren bzw. Rohstoffen). Dazu zählt auch eine Vielzahl von Produkten der EEX (European Energy Exchange)-Gruppe , die neben Energie (z. B. Strom) auch energienahe Produkte (z. B. Emissionsberechtigungen) und sog. Commodity-Produkte (z. B. Agrarprodukte) umfassen. 360T betreibt eine Handelsplattform für den Handel von Finanzinstrumenten wie Devisen, Geldmarktprodukte und Zinsen.

Clearing
Clearing

Die Clearinghäuser der Gruppe Deutsche Börse – die Eurex Clearing AG, die European Commodity Clearing AG und Nodal Clear – agieren als Partner für jeden Käufer bzw. Verkäufer, um das Kreditausfallrisiko zu minimieren. So werden Risikopositionen reduziert und damit Finanzierungs- und Kapitaleffizienzen für unsere Kunden erreicht. Diese Vorteile – verbunden mit der regulatorischen Intention, mehr Geschäft über zentrale Kontrahenten (Central Counterparty, CCP) abzuwickeln – machen Clearing über einen CCP zugleich zum Stabilitätsanker und zu einem zentralen Baustein der Finanzbranche. Die Gruppe Deutsche Börse bietet ein effizientes Clearing für Derivate, Wertpapier- und Wertpapierfinanzierungstransaktionen sowie Währungs- und Rohstoffgeschäfte an.

Settlement
Abwicklung

Nach Handel und Clearing sorgt die Abwicklung (Settlement) dafür, dass die einzelnen Positionen korrekt gebucht werden und Geld gegen Wertpapiere getauscht wird. Zudem wird die Gutschrift in den einzelnen Kundendepots sichergestellt. Clearstream, der Dienstleister für das Nachhandelsgeschäft der Gruppe Deutsche Börse, ist für das weltweite effiziente Abwickeln von Wertpapiergeschäften verantwortlich.

Unsere Marken: Clearstream, LuxCSD, REGIS-TR

Custody
Verwahrung

Die korrekt abgewickelten Vermögenswerte werden verwahrt. Während der gesamten Haltedauer betreut Clearstream die Vermögenswerte und bietet Services wie die Umsetzung von Kapitalmaßnahmen und Dividendenzahlungen an – und zwar für alle Arten von Wertpapieren. Umfassendes Reporting und die Trennung von hinterlegten Sicherheiten erlauben es den Marktteilnehmern darüber hinaus, ihre regulatorischen Verpflichtungen effizient zu erfüllen.

Unsere Marken: Clearstream, LuxCSD


Collateral and liquidity management
Sicherheiten- und Liquiditätsmanagement

Im Geschäftsbereich Global Funding and Financing (GFF) hat die Gruppe Deutsche Börse alle Dienstleistungen rund um die Wertpapier- und Liquiditätsfinanzierung sowie das Sicherheitenmanagement gebündelt. Dadurch kann die Gruppe die wachsenden Bedürfnisse ihrer Kunden in Hinblick auf Handel sowie Risiko- und Liquiditätsmanagement möglichst effizient bedienen. Mittels der Dienstleistungen der Gruppe Deutsche Börse in diesem Bereich erfüllen Marktteilnehmer die regulatorischen Anforderungen des Gesetzgebers zuverlässig und effizient.

Market data
Marktdaten

Institutionelle und private Anleger benötigen schnelle und präzise Informationen, um an den Märkten erfolgreich zu sein. Die Deutsche Börse unterstützt ihre Kunden mit Echtzeit-Datenfeeds, Kursdaten, Orderinformationen und Indexständen aus ihren Handelssystemen und von den Handelsplätzen ihrer Kooperationspartner. Darüber hinaus versorgt sie Marktteilnehmer mit historischen Daten. Ein innovatives Portfolio von Analytics und Metriken für Investment- und Handelsstrategien, die auf Big Data-Analysen und maschinellem Lernen basieren, runden das Angebot ab.

Unsere Marke: Deutsche Börse

Indices
Indizes

STOXX Ltd. betreibt das Indexgeschäft der Gruppe Deutsche Börse und ist globaler Anbieter innovativer handelbarer Indexkonzepte. Mit den von STOXX entwickelten und vermarkteten Indizes werden Märkte rund um die Welt abgebildet. Die Indexfamilien decken alle Länder, Regionen und Branchen sowie sämtliche Anlagenthemen und -strategien ab. Zu den Bluechip-Indizes der Gruppe gehören der EURO STOXX 50®-Index und der DAX®-Index, die die 50 führenden Unternehmen der Eurozone bzw. die 30 größten deutschen Unternehmen enthalten.

Unsere Marken: DAX®, STOXX®

Technology
Technologie

Informationstechnologie ist ein wesentlicher Wettbewerbsfaktor in der Entwicklung und dem Betrieb unseres Produktportfolios. Die Gruppe Deutsche Börse betreibt Plattformen über die gesamte Wertschöpfungskette im Kapitalmarkt, mit einem Fokus auf Sicherheit, Integrität, Effizienz und Innovation.

Unsere Marken: Deutsche Börse, 7 Market Technology®: C7®, F7®, M7®, N7®, T7®