Service Navigation

Customer Feedback

Customer FeedbackErgebnisse der Deutsche Börse Customer Technical Support Kundenbefragung

Das Technical Key Account Management des Customer Technical Support der Deutschen Börse ist die erste Anlaufstelle für alle technischen Support-Anfragen unserer Kunden. Die nachgelagerten Teams im Service Delivery Support übernehmen des Weiteren die Koordination sowohl bei Neu- bzw. Änderungsaufträgen in der Infrastruktur wie auch bei der umgehenden Behebung von Störungen, die sich auf die Handelssysteme der Börsenteilnehmer auswirken.

Durch das eingespielte „Follow-the-Sun-Prinzip“ können unsere Kunden die Teams an den Standorten Prag, Eschborn und Chicago rund um die Uhr (Mo-Fr) erreichen, und werden dort auf gleichbleibend hohem Niveau betreut.

Zudem arbeiten wir ständig daran, uns weiter zu entwickeln, um unseren Kunden einen hervorragenden Service anbieten zu können. Daher fragen wir auch regelmäßig unsere Teilnehmer, wie zufrieden sie mit uns sind. Nachfolgend sind die Ergebnisse zusammengefasst.

Basierend auf diesem Feedback erweitern wir konstant unsere Wissensbasis und optimieren unsere internen Kommunikationswege, um den Zugang zu unseren Spezialisten zu verbessern und nachhaltig zu beschleunigen.

Unsere Kunden erwarten direktes, schnellstmögliches Feedback auf ihre Anfragen. Die schnelle Implementierung von Aufträgen und Einhaltung vereinbarter Zieltermine ist ebenso wichtig wie die partnerschaftliche Erarbeitung umfassender, präziser und in der Praxis anwendbarer Lösungsvorschläge.

Im Mittelpunkt unserer Arbeit steht aktuell die technische Anbindung unserer Kunden im Zusammenhang mit der Cash Market Migration auf T7, die für den Sommer 2017 geplant ist.

Nächste Kundenbefragung:

Customer Technical Support Post Release Survey

Themen: Einführung von Handelssystem Releases im November 2016, Common Report Engine, Support Themen

Opt-out Zeitraum: 23.11.-05.12.

Survey-Zeitraum: Mitte Dezember 2016 – Mitte Januar 2017

 

Gerhard Roggemann
„Im Hinblick auf Eurex haben sich viele Kunden beispielsweise nach der Verlagerung des Trade Entry Service vom Clearingbereich nach T7 erkundigt. Gemeinsam mit den Kunden finden wir hier geeignete Lösungen und sichern so einen möglichst reibungslosen Start ins neue Release. Auch die Vorbereitung des Systems für die Cash Market Migration im Sommer 2017 wird häufig angesprochen. Hierbei liefert CTS eine auf den Kunden maßgeschneiderte Beratung."