Service Navigation

„Wirtschaftlicher Erfolg ist ein notwendiges Durchgangsstadium, wenn man sportlich erfolgreich sein will.“

16. Apr 2018

„Wirtschaftlicher Erfolg ist ein notwendiges Durchgangsstadium, wenn man sportlich erfolgreich sein will.“Axel Hellmann beim Börsenfrühstück auf dem Frankfurter Börsenparkett

Das Börsenfrühstück auf dem Parkett der Frankfurter Wertpapierbörse hat sich bei den Vertretern des Finanzplatz Frankfurt bereits etabliert. Am 10. April fand es zum vierten Mal statt und dieses Mal hatten sich 150 Teilnehmer versammelt um den Vortrag von Axel Hellmann, Mitglied des Vorstands der Eintracht Frankfurt Fußball AG, über das Wirtschaftsunternehmen Eintracht Frankfurt und die Relevanz des Vereins für den Finanzplatz zu hören.

Eintracht Frankfurt zu Besuch beim Börsenfrühstück

In ihrer Begrüßung betonte Gastgeberin Hauke Stars das gemeinsame Engagement der Deutschen Börse und der Frankfurter Eintracht für den Standort und den Finanzplatz. Beide Unternehmen seien Aushängeschilder der Region: „Eintracht Frankfurt im Spitzensport und die Deutsche Börse im internationalen Finanzmarkt“.

Axel Hellmann erläuterte in seinem Vortrag das außergewöhnliche strategische Umfeld, in dem sich die Eintracht Frankfurt Fußball AG bewegt. Maßstab und Währung für die Eintracht sei primär nicht der wirtschaftliche, sondern der sportliche Erfolg. Der wirtschaftliche Erfolg sei ein „notwendiges Durchgangsstadium in der Bundesliga, wenn man sportlich erfolgreich sein will“. Der Verein müsse sich in einem statischen Marktumfeld behaupten: denn selbst wenn alle 18 Bundesligavereine eine Saison lang alles richtig machen, steigen am Ende zwei Vereine ab. Im Hinblick auf die Wachstumsziele der Eintracht Frankfurt Fußball AG nannte Hellmann drei Felder, auf die sich die Eintracht konzentrieren müsse: die Optimierung der Infrastruktur und hier insbesondere die Übernahme des Stadionbetriebs, die Notwendigkeit einer neuen Geschäftsstelle mit einem angebundenen, modernen Trainingsbereich, und die Chancen der Internationalisierung bzw. der Digitalisierung. Auch einen Ausblick zur Tabellensituation der Fußballmannschaft ließ sich Axel Hellmann nicht nehmen: „Wir werden kommende Saison in Europa spielen.“ Ob Champions League oder Europa League ließ er offen.

Video: Eintracht Frankfurt zu Besuch beim Börsenfrühstück

 

Additional Information

Kontakt

Internet-Hotline

Servicezeiten: Mo-Fr, 9 – 18 Uhr MEZ

+49-(0) 69-2 11-1 16 70

info@​deutsche-​boerse.com