Service Navigation

EEX erreicht Meilenstein im Emissionshandel: 1500. Auktion durchgeführt

01. Aug 2018

EEX erreicht Meilenstein im Emissionshandel: 1500. Auktion durchgeführt

Die European Energy Exchange (EEX) hat am 1. August 2018 erfolgreich die 1.500. Primärmarktauktion von Emissionsberechtigungen durchgeführt. Die Auktion im Auftrag Polens umfasste ein Volumen von 1.773.500 European Emission Allowances (EUA) und wurde zu einem Preis von 17,38 Euro/EUA gecleart. Insgesamt nahmen 26 Bieter an der Auktion teil.

Aktuell werden nahezu 90 Prozent des gesamten Primärmarktvolumens in Europa über die EEX verauktioniert. Insgesamt erzielte die EEX bei den auf ihrer Plattform durchgeführten Versteigerungen Erlöse von mehr als 27,6 Milliarden Euro für die jeweiligen Auktionatoren.

Die European Energy Exchange (EEX) ist die führende europäische Energiebörse. Sie entwickelt, betreibt und vernetzt sichere, liquide und transparente Märkte für Energie und energienahe Produkte. Als Teil der EEX Group, einer auf internationale Commodity-Märkte spezialisierten Unternehmensgruppe, bietet die EEX Kontrakte auf Strom und Emissionsberechtigungen sowie Fracht- und Agrarprodukte an. Die EEX gehört zur Gruppe Deutsche Börse.

Die gesamte Pressemitteilung steht Ihnen auf der Website der EEX zur Verfügung. 

Additional Information

Kontakt

Internet-Hotline

Servicezeiten: Mo-Fr, 9 – 18 Uhr MEZ

+49-(0) 69-2 11-1 16 70

info@​deutsche-​boerse.com