Service Navigation

Erste Auflage der Early Select-Trainings in München

27. Jul 2017

Erste Auflage der Early Select-Trainings in München

Vor Kurzem fanden zum ersten Mal die Early Select-Trainings in München statt. Das neu entwickelte Trainingsprogramm richtet sich an die Unternehmen aus dem Netzwerk, die an der Schwelle zu einer Series-B-Finanzierung stehen. Im Fokus des Programms standen die Möglichkeiten und Herausforderungen der Wachstumsfinanzierung in dieser Phase sowie die richtige Kommunikation mit Investoren. Eigenkapital und Fremdkapital – welche Finanzierung passt zu meinem Bedarf und welche Vor- und Nachteile bietet sie? Welche Sicht haben Investoren auf Unternehmen in dieser Phase und wie spreche ich sie richtig an – vom ersten Pitch bis zum Term Sheet?

An zwei Tagen hatten die Teilnehmer die Gelegenheit, sich nicht nur mit Experten aus Forschung und Praxis, sondern auch untereinander auszutauschen und die neuen Erkenntnisse direkt in Praxisübungen umzusetzen. Investoren, wie Dr. Jan-Gisbert Schultze von Acton, stellten ihre Investment-Ansätze vor. Daniel Kreis, CEO der Deutschen Handelsbank, präsentierte die Fremdkapitallösung als eine ergänzende Finanzierungsmöglichkeit in Wachstumsphasen.

Erfolgreiche Gründer wie Benjamin Günther von Stylight oder Thomas Kirchner von ProGlove teilten ihre Erfahrungen zum Aufsetzen der passenden Organisationsstrukturen in Phasen starken Wachstums sowie zum gekonnten Storytelling vor Investoren. Auch Dozenten von der TU München, Experten auf dem Feld Entrepreneurship, vermittelten wertvolles Know-how in Sachen Wachstumsmanagement.

Oft haben die teilnehmenden Unternehmen bereits erste Finanzierungsrunden abgeschlossen und sind in einer fortgeschrittenen Wachstumsphase. Trotzdem ist es auch in dieser Phase lohnenswert, das Selbstverständnis des eigenen Unternehmens samt Mission und Kerntätigkeiten nochmal unter die Lupe zu nehmen und neu zu formulieren – was sich als keine leichte Aufgabe herausstellt. Die Teilnehmer entwickelten im Praxisteil neue Statements zum „Warum, Was und Wie“ ihrer Unternehmen und präsentierten diese in einem finalen Pitch am Ende des Trainings vor fünf Investoren – wertvolles Feedback inklusive.

Die Mischung aus Theorie, Praxis und dem Peer-to-Peer Lernansatz kam bei allen Teilnehmern sehr gut an. Auf Grundlage des Feedbacks der Teilnehmer zum Training wird das Programm weiter verfeinert und im Dezember noch ein zweites Mal angeboten.

Die Trainings führt das Deutsche Börse Venture Network in enger Zusammenarbeit mit der UnternehmerTUM GmbH durch.

Additional Information

Kontakt

Internet-Hotline

Servicezeiten: Mo-Fr, 9 – 18 Uhr MEZ

+49-(0) 69-2 11-1 16 70

info@​deutsche-​boerse.com