Service Navigation

Rückblick: So war die 1. Hinrunde mit der Eintracht

05. Jan 2018

Rückblick: So war die 1. Hinrunde mit der Eintracht

Mit dem Sponsoring-Engagement als Finanzplatz-Partner von Eintracht Frankfurt hat die Gruppe Deutsche Börse diesen Sommer für viel Aufmerksamkeit gesorgt. Dementsprechend wurden viele Aktionen im ersten halben Jahr sehr positiv aufgenommen. Und sportlich ist unser Partner mit dem Erreichen des Viertelfinals im DFB-Pokal und dem 8. Tabellenplatz in der Bundesliga ebenfalls sehr erfolgreich gestartet. So kann es weitergehen.

Das waren die Highlights der Hinrunde:

  • Über 40.000 Zuschauer sahen den Saison-Auftakt der Partnerschaft
  • Über 100 Teilnehmer beim Opening Bell-Event am Börsenplatz. Dabei auch die Mannschaft von Eintracht Frankfurt
  • Fast 400.000 Zuschauer sahen das Imagevideo der Deutschen Börse auf dem Videowürfel in der Commerzbank-Arena
  • Knapp 10.000 externe Aufrufe der Partnerwebsite deutsche-boerse.com/Eintracht in nur 3 Monaten
  • Über 300 Follower auf dem Instagram Kanal „Bulle_Baer_Adler“

Wie erfolgreich ist das Ärmel-Sponsoring?

Seit dieser Saison vermarkten die Bundesliga-Clubs ihren linken Trikotärmel individuell und genau dort sitzt auch das Logo Der Deutsche Börse Group. Wie wird das wahrgenommen?
Eine Befragung von Nielsen Sports im November 2017 unter 1000 Fußballinteressierten zwischen 14 und 59 Jahren gibt erste Aufschlüsse. Im Schnitt wurden bei der gestützten Abfrage 7,5 Prozent der Sponsoren den Clubs richtig zugeordnet. Das ist ein ordentlicher Start.

Opel (Borussia Dortmund, 13 Prozent), HDI (Hannover 96, 13), Gazi (VfB Stuttgart, 12) und dem Hamad International Airport (FC Bayern, 10) erzielten die höchsten Werte. Die Deutsche Börse erreichte mit neun Prozent Bekanntheit unter den Ärmelsponsoren den höchsten Wert aller Neuabschlüsse. 

Erfolg auf der ganzen Linie lautet also das Resümee für die Hinrunde. Die Deutsche Börse bleibt auch 2018 weiter mit der Eintracht am Ball und hat schon spannende Aktionen in Planung.

Additional Information

Kontakt

Internet-Hotline

Servicezeiten: Mo-Fr, 9 – 18 Uhr MEZ

+49-(0) 69-2 11-1 16 70

info@​deutsche-​boerse.com