Service Navigation

Sommerkino an der Frankfurter Wertpapierbörse

Sommerkino an der Frankfurter Wertpapierbörse„8 Brief 1.000 Röhren“

Alte Börse
Zu unserem Sommerkino laden wir Sie herzlich ein. Die Neugestaltung des Börsengebäudes ist für uns ein willkommener Anlass einen Blick in die Vergangenheit des Börsensaals zu werfen. Erleben Sie mit uns den Alltag an der Frankfurter Wertpapierbörse im Jahr 1984 in der Dokumentation „8 Brief 1.000 Röhren“ des Hessischen Rundfunks.

 

 

Zeitzeugen als Ehrengäste

Termine 2018

  • 13. Juli
    16 – ca. 18 Uhr
Am 13. Juli wird Rainer Roubal bei der Veranstaltung anwesend sein. Als ehemaliger Vorstandsvorsitzender der ICF Kursmakler wird er berichten, wie er als „amtlicher Kursmakler“ im Jahr 1984 den Börsenhandel erlebt hat.

Im Anschluss an die Filmvorführung sind Sie zu einem Umtrunk auf der Besuchergalerie eingeladen.

Anmeldung

Eine Anmeldung im Voraus ist erforderlich. Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Zum Sommerkino an der Börse können Sie sich per E-Mail oder telefonisch über das Visitors Center anmelden. Hier erhalten Sie auch weitere Informationen rund um das Angebot.

Weitere Informationen

Bitte beachten Sie:

Bitte führen Sie am Tag des Besuchs einen gültigen Lichtbildausweis mit sich. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass unser Vortragsraum leider nicht barrierefrei zugänglich ist. Gehbehinderte Personen haben dennoch die Möglichkeit am Börsenbesuch teilzunehmen und die Besuchergalerie zu besichtigen. Wir möchten Sie bitten, uns bei Ihrer Anmeldung über mögliche Mobilitätseinschränkungen zu informieren.