Service Navigation

Börsenlexikon

Börsenlexikon

Unser Börsenlexikon erläutert die wichtigsten Begriffe rund um die Börse und sollte keine Fragen offen lassen. Falls Sie dennoch einen Begriff vermissen, schreiben Sie uns eine E-Mail. Wir nehmen den Begriff dann auf.

552 Ergebnisse
|
  1. abs

    Abkürzung für absolute Differenz

  2. Ad-hoc-Publizität

    Verpflichtung eines Emittenten von Wertpapieren, Insiderinformationen, die ihn unmittelbar betreffen, unverzüglich zu melden und zu publizieren.

  3. Additional Margin

    Zusätzliche Sicherheitsleistung, die ein Inhaber von Options- oder Non-Spread-Futures-Positionen für potenzielle Glattstellungskosten erbringt.

  4. AIBD-Rendite (Rendite nach ISMA)

    Internationales Renditemaß von Anleihen, das die tägliche Effektivverzinsung berücksichtigt.

  5. Akquisitionswährung

    Zahlungsmittel für eine Unternehmensübernahme

  6. Aktie

    Wertpapier, das ein Anteilsrecht an einem Unternehmen verbrieft

  7. Aktienanalyse

    Systematische Untersuchung und Bewertung von Aktien, Aktiengesellschaften und Aktienmärkten sowie deren wirtschaftlichem Umfeld.

  8. Aktienanleihe

    Produkt mit jährlicher Verzinsung und Aktienmarktkomponente

  9. Aktienanleihen

    Anlageprodukt mit jährlicher Verzinsung und Aktienmarktkomponente.

  10. Aktienbuch

    Register einer Aktiengesellschaft, in dem jeder Aktionär mit Name, Wohnort und Beruf verzeichnet ist.

  11. Aktiengesellschaft (AG)

    Kapitalgesellschaft mit eigener Rechtspersönlichkeit, bei der das Grundkapital in Aktien aufgeteilt ist. Rechtsgrundlage der AG ist das Aktiengesetz (AktG); die Gesellschafter heißen Aktionäre.

  12. Aktiengesetz

    Gesetz, das die Rechtsverhältnisse einer Aktiengesellschaft (AG) oder Kommanditgesellschaft auf Aktien (KGaA) regelt.

  13. Aktienindex

    Abbildung der Bewertung eines definierten Aktienportfolios zu einem bestimmten Zeitpunkt.

  14. Aktienkapital

    In Aktien aufgeteiltes Grundkapital einer Aktiengesellschaft.

  15. Aktienkurs

    Preis, zu dem Aktien an einer Börse ge- und verkauft werden.

  16. Aktienoption

    Recht, eine bestimmte Menge einer Aktie zu einem vereinbarten Preis (Basispreis) innerhalb eines festgelegten Zeitraums oder zu einem bestimmten Zeitpunkt zu erwerben (Kaufoption/Call) bzw. zu veräußern (Verkaufsoption/Put)

  17. Aktienregisterführer

    Aktienregisterführer kann die jeweilige Aktiengesellschaft selbst sein oder eine externe Registrargesellschaft.

  18. Aktiensplit

    Teilung einer Aktie

  19. Aktiv verwalteter Fonds

    Investmentfonds, dessen Zusammensetzung von einem Fondsmanager beobachtet, überprüft und je nach Marktsituation angepasst wird.

  20. Am Geld

    Charakterisierung eines Optionsscheins, dessen Ausübungspreis dem aktuellen Kurs des Basiswerts entspricht. In diesem Fall hat der Optionsschein einen inneren Wert von Null.