Service Navigation

Additional Margin

Additional MarginZusätzliche Sicherheitsleistung, die ein Inhaber von Options- oder Non-Spread-Futures-Positionen für potenzielle Glattstellungskosten erbringt.

Die Additional Margin deckt die potenziellen Glattstellungskosten, die bei der ungünstigsten möglichen Preisentwicklung (Worst-Case-Loss) innerhalb der nächsten 24 Stunden anfallen könnten. Die Margin ist vom Kontraktinhaber an das zentrale Clearinghaus zu zahlen.

Synonyme:
Clearing

Mehr Wissenswertes?

Einfach einen anderen Begriff im Börsenlexikon nachschlagen.