Service Navigation

Akquisitionswährung

AkquisitionswährungZahlungsmittel für eine Unternehmensübernahme

Der Begriff wird v. a. im Zusammenhang mit der Verschmelzung zweier börsennotierter Unternehmen durch den Tausch ihrer Namensaktien verwendet. Eigene Aktien des erwerbenden Unternehmens dienen z. B. bei einer Übernahme als Akquisitions- oder Tauschwährung zur Abfindung der bisherigen Eigentümer des übernommenen Unternehmens.

Ähnliche Themen

Mehr Wissenswertes?

Einfach einen anderen Begriff im Börsenlexikon nachschlagen.