Service Navigation

Terminmarkt

TerminmarktTeilmarkt einer Börse, auf dem Derivate – vor allem Optionen und Futures – gehandelt werden

Charakteristisch für den Terminmarkt ist das zeitliche Auseinanderfallen von Verpflichtungs- und Erfüllungsgeschäft. Bei Vertragsabschluss muss weder der Käufer die liquiden Mittel noch der Verkäufer die gehandelten Güter besitzen. Der weltweit größte Terminmarkt ist die Eurex®, eine Tochtergesellschaft der Deutsche Börse AG.

Neben dem börslichen Terminmarkt existiert ein außerbörslicher OTC (Over-the-Counter)-Terminhandel, an dem sich im Wesentlichen Banken und andere Finanzinstitutionen beteiligen.

Ähnliche Themen

Mehr Wissenswertes?

Einfach einen anderen Begriff im Börsenlexikon nachschlagen.