Service Navigation

Compliance Officer – Monitoring & Controls mit Schwerpunkt Sanktionen (w/m)

Compliance Officer – Monitoring & Controls mit Schwerpunkt Sanktionen (w/m)

  • Company
  • Deutsche Börse AG
  • Fields of work
  • Controlfunctions
  • Location
  • Frankfurt am Main
  • Entry level
  • Senior Professionals
    Young Professionals
The German description of the job vacancy is available. The English version will follow soon.

Your qualifications

  • Bewerber mit Berufserfahrung
  • Hochschulabschluss in Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftswissenschaften oder vergleichbare Qualifikation
  • Berufserfahrung in der Finanzindustrie, Compliance oder im Sanktionsbereich wünschenswert
  • Analytische Fähigkeiten, Erfahrung mit Datenbankmanagement sowie IT-Testing
  • Detailgenauigkeit und Organisationstalent
  • Kommunikations- und Verhandlungsfähigkeit, einschließlich der Fähigkeit, komplexe Sachverhalte in einer klaren und umfassenden Art darzustellen
  • Gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift, Kenntnisse einer anderen Sprache von Vorteil

Your tasks and responsibilities

  • Analysieren und Dokumentieren der speziellen Risiken und Auffälligkeiten, denen die DBG ausgesetzt ist mit Bezug zu Länder, Unternehmen und Personen mit Schwerpunkt auf Finanzsanktionen
  • Technische Fortentwicklung, Qualitätssicherung sowie Testmanagement der eingesetzten Software
  • Unterstützung bei der Sicherstellung eines angemessenen Sanktionsmonitorings im Sinne eines „Center of Competence" und der fachlichen Anleitung der Support Einheit
  • Entwicklung und Anwendung von internen Compliance Policies und Prozessen relevant für die Geschäftseinheiten. Durchführung von Kontrollhandlungen.
  • Projektbezogene Aufgaben nach Bedarf (bspw. erstellen von Präsentationen, Statistiken, Prozessdokumenten)
  • Information und Schulung von Mitarbeitern hinsichtlich Compliance-Themen insbesondere im Bereich des Sanktionsmonitorings

Description

Die Deutsche Börse AG öffnet ihren Kunden den Weg zu den internationalen Kapitalmärkten. Ihr Produkt- und Dienstleistungsportfolio umfasst die gesamte Prozesskette vom Aktien- und Terminhandel über die Abwicklung der Aufträge und die Bereitstellung der Marktinformationen bis zur Entwicklung und zum Betrieb der elektronischen Handelssysteme. Mit ihrem prozessorientierten Geschäftsmodell steigert sie die Effizienz der Kapitalmärkte. Dabei sind engagierte Mitarbeiter der wichtigste Erfolgsfaktor für Innovation und weiteres Wachstum. Ohne sie hätte sich die Gruppe Deutsche Börse bestimmt nicht zu einer der modernsten Börsenorganisationen weltweit entwickelt. Rund 5.300 Mitarbeiter arbeiten bei der Gruppe - ein dynamisches, motiviertes und internationales Team.

Die Compliance Funktion arbeitet eng mit den einzelnen Geschäftsbereichen und Gruppen-Kontrollfunktionen zusammen, um die Einhaltung von nationalen und internationalen Gesetzen und Regulierungen, die auf die verschiedenen Einheiten der Gruppe Deutsche Börse und ihrer Geschäftsaktivitäten Anwendung finden. Die Compliance Funktion übernimmt eine proaktive Rolle bei der Identifizierung möglicher Compliance oder Reputationsrisiken, auch in Zusammenhang mit neuen Aktivitäten und Produkten. Compliance definiert gruppenweite Policies, unterstützt deren einheitliche Anwendung innerhalb der Gruppengesellschaften und stellt zentral Dienste zur Vermeidung von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung, von internationalen Finanzsanktionen, Anti-Korruption, Datenschutz und der Vermeidung von Interessenskonflikten und ähnlichen gesetzlichen Erfordernissen zur Verfügung. Mitarbeiter der Compliance Funktion sammeln Erfahrung in den verschiedenen Compliance-Tätigkeiten und erhalten darüber vielfältige Einblicke in globale Finanzaktivitäten.

Referenznummer: 50023526

Apply now