Logo
 

Zertifikatsaktualisierung

Um sicherzustellen, dass angehende sowie bereits gewählte Aufsichtsräte sich im Rahmen der Aufsichtsratstätigkeit kontinuierlich weiterbilden, hat das Prüfungszertifikat „Qualifizierter Aufsichtsrat' eine Gültigkeit von drei Jahren. Nach dem Besuch eines von der Deutsche Börse AG anerkannten Aktualisierungskurses kann der Teilnehmer die Verlängerung des Zertifikats beantragen. Eine Prüfung muss nicht erneut abgelegt werden. Das aktualisierte Zertifikat hat auch eine Gültigkeit von drei Jahren.


Voraussetzungen zur Zertifikatsaktualisierung

Persönliche Zulassungsvoraussetzungen

  • Polizeiliches Führungszeugnis ohne Eintragung (maximal 3 Monate alt)
  • Straffreiheitserklärung sowie
  • Keine Eintragung im Gewerbezentralregister (maximal 3 Monate alt)

 

Fachliche Zulassungsvoraussetzungen
Teilnahme an einem durch die Deutsche Börse zertifizierten Aktualisierungskurs zur Qualifizierung von Aufsichtsräten innerhalb der letzten 12 Monate, wie z. B. der Aktualisierungskurs (QAIF) „Der qualifizierte Aufsichtsrat Interfin Forum (QAIF)“ der Interfin Forum GmbH oder das Rezertifizierungsmodul der Akademie für Beiräte und Aufsichtsräte.

Die Möglichkeit der Zertifizierung von Lehrgängen zur Qualifizierung von Aufsichtsräten steht allen Lehrgangsanbietern offen.

Entgelt für die Zertifikatsverlängerung

Für die Zertifikatsaktualisierung fallen Kosten in Höhe von 200 EUR zzgl. MwSt. an.

 

Qualifizierte Aufsichtsräte werden regelmäßig von der Deutschen Börse zu Veranstaltungen und Netzwerktreffen eingeladen.

Informationen zum Herunterladen
Titel Art Größe
Formular zum Nachweis der beruflichen Zulassungsvoraussetzungenpdf35 KB
Antrag auf Verlängerung Zertifikat "Qualifizierter Aufsichtsrat"pdf47 KB
Drucken