Service Navigation

Tokenisierung von Assets

06. Dez 2018

Tokenisierung von Assets

Jens Hachmeister, Head of DLT, Crypto Assets and New Market Structures

Die Digitalisierung gehört aktuell zu den wichtigsten Themen, die die Wirtschaft beschäftigen.

Zu den neue Möglichkeiten, die die Digitalisierung eröffnet, zählt die Abbildung von Vermögensgegenständen in Form von Token, also digitalen Repräsentanten dieses Gegenstandes. Dies gilt vielen Experten als eine der vielversprechendsten Anwendungen der Blockchain-Technologie.

Jens Hachmeister, Managing Direktor für den „DLT, Crypto Assets and New Market Structures“ bei der Gruppe Deutsche hat dazu mit der Börsen-Zeitung gesprochen.

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel: (erschienen im Assetmanagement-Newsletter der Börsen-Zeitung Fonds und Finanzen am 4.12.2018).

Das könnte Sie auch interessieren

Information Technology

Die Gruppe Deutsche Börse entwickelt und betreibt robuste IT-Systeme auf dem neuesten Stand der Technik für Handel, Clearing, Abwicklung, Verwahrung sowie Marktdatendienstleistungen.

Das steckt hinter Blockchain und DLT

Trading infrastructure

Die Deutsche Börse investiert in die Entwicklung und Einführung neuer hochmoderner Dienstleistungen, die sich das Prinzip der Blockchain zunutze machen. Lesen Sie mehr darüber, wie die neue Technologie den Finanzsektor revolutionieren könnte.