Service Navigation

Handeln inmitten der Baustelle

05. Aug 2019

Handeln inmitten der BaustelleRoadmap 2020 Insights

Die Gruppe Deutsche Börse ist mit ihrer Wachstumsstrategie „Roadmap 2020“ auf gutem Kurs. Nun möchten wir die Gelegenheit ergreifen und einen Blick auf unsere Wachstumsagenda und die Erfolge der vergangenen 18 Monate werfen: In unserer Reihe „Roadmap 2020 Insights“ präsentieren wir spannende Beiträge und Entwicklungen aus unseren Geschäftsbereichen.

Am Frankfurter Börsenplatz geben sich die Gewerke die Klinke in die Hand: Der Umbau des historischen Gebäudes, in dem sich der Börsensaal und die Industrie- und Handelskammer (IHK) Frankfurt befinden, läuft auf Hochtouren. Bis zum Jahr 2020 entstehen dort ein neues, interaktives Besucherzentrum, ein Konferenzzentrum mit Platz für bis zu 200 Personen im größten Raum und eine zweistöckige VIP-Lounge hinter der berühmten DAX-Tafel. „Damit wird der erste Tag an der Börse für Unternehmen deutlich attraktiver, denn wir schaffen eine neue Fläche für IPO-Events“, erklärt Nicole Koludrovic, Projektleiterin des Börsenumbaus und Teamleiterin am Frankfurter Standort. Insgesamt investiert die Deutsche Börse einen zweistelligen Millionenbetrag in das Gebäude. Ein Blick hinter der Kulisse.


  

Schutz Teil 1


Damit Händler und Reporter von den Baumaßnahmen für die neue Event-Lounge hinter der DAX-Tafel nicht gestört werden, wurden graue Staubschutzwände im Börsensaal eingezogen. Was den meisten wahrscheinlich erst auf den zweiten Blick auffällt, hat einen guten Grund: So sind Spezialisten und Medienvertreter samt Händler-Technik und den empfindlichen Fernsehkameras gut geschützt.

Kabelsalat


Aus dem Doppelboden haben die Handwerker rund 10 km Strom- und Internetkabel ausgebaut. Vor dem Ausbau war hier das ZDF-Börsenstudio angesiedelt, das innerhalb des Gebäudes umgezogen ist. An der Stelle entsteht die zweistöckige Event-Lounge, die für Börsengänge genutzt wird, aber auch öffentlich vermietet wird. Damit schafft die Deutsche Börse neue Rahmenbedingungen für Unternehmen, dem Kapitalmarkt ihre individuelle Erfolgsgeschichte zu präsentieren. Das Gütesiegel „Listed in Frankfurt“ erhält ein neues Gesicht.

Mehr Platz


35.000 Menschen aus aller Welt besuchten zuletzt jährlich die Frankfurter Wertpapierbörse. In der Vergangenheit sind sie über diese Treppe von der Eingangshalle zur Besuchergalerie gelangt. Doch sie musste dem Umbau weichen, denn die Ausstellungsfläche wird deutlich größer. Ökonomische Bildung braucht eben mehr Platz!

Vor der Tür


Ein Betonmischer und ein Pumpenwagen beförderten frischen Beton auf die Baustelle. Im Bereich der zurückgebauten Treppe, wurde die Deckenöffnung geschlossen. Auf der gegossenen Betondecke wird ein Teil der neuen Ausstellung beheimatet sein. 

Image copyright: Bankhaus Scheich

Von analog zu digital


Die umfangreiche Wissenssammlung im neuen Besucherzentrum muss gut gegliedert sein – daran arbeitet unser Projektteam. Es will vor allem jungen Menschen das Börsengeschehen und die Funktion von Finanzmärkten näherbringen. Denn Finanzwissen ist der Schlüssel zu einer besseren Aktienkultur. Aber so digital die Ausstellung auch wird: Manche Schritte gehen eben besser mit Stift und Klebezetteln.

Schutz Teil 2


Der sogenannte Auslandsaktiensaal, der über eine Treppe vom Börsensaal erreichbar ist, wurde mit einem Brandschutztor abgetrennt – denn dahinter wurde aus gutem Grund so ziemlich alles entkernt.


Ganz neu


Frisch, modern und hell ist jetzt der Saal, in dem Spezialisten einen Teil der insgesamt 1,7 Millionen Wertpapiere an der Börse Frankfurt betreuen.

 

Unser Purpose


Vertrauen ist die Grundbedingung für funktionierende Märkte und eine zukunftsfähige Wirtschaft. Die Deutsche Börse sorgt für transparente, verlässliche und stabile Infrastrukturen, die Sicherheit und Effizienz auf den Märkten weltweit garantieren. Mit dem Betreiben funktionierender Märkte tragen wir zu Wachstum und Wohlstand künftiger Generationen bei. Kurz: Unser Unternehmenszweck ist es, Vertrauen in die Märkte von heute und morgen zu schaffen.

Ähnliche Themen

Das könnte Sie auch interessieren

Q2/2019: Deutsche Börse setzt Wachstum wie geplant fort

Deutsche Börse Group

Wir haben unsere Geschäftszahlen für das 2. Quartal 2019 veröffentlicht.

Analysten-/Investorenkonferenz

Deutsche Börse Group

Die Audioaufzeichnung der Telefonkonferenz zu den Geschäftszahlen Q2 2019 ist verfügbar.

Additional Information

Kontakt

Internet-Hotline

Servicezeiten: Mo-Fr, 9 – 18 Uhr MEZ

+49-(0) 69-2 11-1 16 70

info@​deutsche-​boerse.com