Service Navigation

Head of Unit – Pre-IPO & Capital Markets / Volljurist Rule Enforcement (w/m)

Head of Unit – Pre-IPO & Capital Markets / Volljurist Rule Enforcement (w/m)

  • Unternehmen
  • Deutsche Börse AG
  • Bereiche
  • Business Operations
  • Standort
  • Frankfurt am Main
  • Einstiegslevel
  • Senior Professionals

Ihre Qualifikationen

  • Bewerber mit Berufserfahrung
  • Überdurchschnittliche juristische Examina
  • Ausgewiesenes Interesse und Erfahrungen im Bereich Kapitalmarktrecht und Börsenrecht von Vorteil
  • Fundierte Kenntnisse im öffentlichen Recht und im Zivilrecht, insbesondere im Recht der Allgemeinen Geschäftsbedingungen
  • Erste Führungserfahrung von Vorteil
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift zwingend erforderlich, Englischkenntnisse idealerweise im Ausland erworben
  • Bereitschaft zum selbständigen und eigenverantwortlichen Arbeiten

Ihre Aufgaben und Verantwortlichkeiten

  • Fachliche Leitung und Personalführung des Teams Rule Enforcement
  • Verantwortung für alle Belange der börsenrechtlichen Folgepflichten (Rule Enforcement) im Sinne von Konzeptionierung, Organisation und Umsetzung von Prozessen zur Überwachung, Betreuung und Sanktionierung von Emittenten in Bezug auf die öffentlich-rechtlichen und zivilrechtlichen Folgepflichten
  • Bearbeitung von Widerspruchsverfahren und Klagen im Bereich Rule Enforcement
  • Mitgestaltung von Marktsegmenten und Regelwerken der Frankfurter Wertpapierbörse
  • Erstellung juristischer Gutachten zu konkreten Fragen im Bereich Rule Enforcement
  • Eigenverantwortliche Beratung und Kommunikation mit in- und ausländischen Emittenten, Handelsteilnehmern, Rechtsanwälten, Wirtschaftsprüfern und Behörden
  • Unterstützung bei Anfragen zu EU-regulatorischen Entwicklungen und ihre Auswirkungen auf die Marktsegmente an der FWB sowie Stellungnahmen zu EU-Richtlinien mit Bezug zu Listingprozessen

Beschreibung

Die Deutsche Börse AG öffnet ihren Kunden den Weg zu den internationalen Kapitalmärkten. Ihr Produkt- und Dienstleistungsportfolio umfasst die gesamte Prozesskette vom Aktien- und Terminhandel über die Abwicklung der Aufträge und die Bereitstellung der Marktinformationen bis zur Entwicklung und zum Betrieb der elektronischen Handelssysteme. Mit ihrem prozessorientierten Geschäftsmodell steigert sie die Effizienz der Kapitalmärkte. Dabei sind engagierte Mitarbeiter der wichtigste Erfolgsfaktor für Innovation und weiteres Wachstum: Ohne sie hätte sich die Gruppe Deutsche Börse bestimmt nicht zu einer der modernsten Börsenorganisationen weltweit entwickelt. Rund 5.300 Mitarbeiter arbeiten bei der Gruppe - ein dynamisches, motiviertes und internationales Team.

Die Deutsche Börse AG ist die Trägergesellschaft der Frankfurter Wertpapierbörse (FWB) und stellt in dieser Funktion den Personal- und Sachbestand für den Börsenbetrieb zur Verfügung. Die Abteilung „Listing & Issuer“ ist für die Akquise von neuen Emittenten und Vermarktung von Produkten an der FWB verantwortlich und unterstützt und betreut die Emittenten bei der Vorbereitung und Durchführung ihrer Börsengänge. Daneben ist die Abteilung für die Durchführung des gesamten Listingprozesses und für die sich anschließende Überwachung und Sanktionierung der Folgepflichten im regulierten Markt sowie im Freiverkehr zuständig.

Referenznummer: 50010982

Jetzt bewerben