Service Navigation

Aktienrückkauf

Aktienrückkaufprogramm

Generell strebt die Gruppe Deutsche Börse eine Dividendenausschüttungsquote von 40 bis 60 Prozent des bereinigten Periodenüberschusses, der den Anteilseignern der Deutsche Börse AG zuzurechnen ist, an. Darüber hinaus plant das Unternehmen, die verbleibenden Mittel in organisches und komplementäres externes Wachstum der Gruppe zu investieren. Aktienrückkäufe sind eine weitere Möglichkeit der Mittelverwendung, sofern die verfügbaren Mittel nicht für die Weiterentwicklung des Gruppe genutzt werden können.

Die Deutsche Börse hat zuletzt zwei Aktienrückkaufprogramme im Zeitraum vom 27. November 2017 bis einschließlich 2. November 2018 mit einem Volumen von insgesamt rund 400 Mio. € durchgeführt. Details hierzu finden Sie unter „Abgeschlossene Aktienrückkaufprogramme“ unter der folgenden Tabelle.

Aktienrückkauf − abgeschlossene Programme

 Aktienrückkauf in Mio. €Dividende* in Mio. €
Q4 2017 – Q4 2018400,0453,3
2012199,4622,9**
2011111,7390,7
2008380,5403,0
2007395,0329,8
2006389,7210,4
2005726,374,1

* Für das vorhergehende Geschäftsjahr
** Dividende 434,1 Mio. € sowie Sonderausschüttung 188,8 Mio. €

Additional Information

Kontakt

Investor Relations-Hotline

Servicezeiten: Mo-Fr, 9 – 18 Uhr MEZ

+49-(0) 69-2 11-1 16 70

+49-(0) 69-2 11-1 46 08

ir@​deutsche-​boerse.com