Service Navigation

Regulierung

RegulierungDeutsche Börse Regulatory Services – ein Überblick

Die internationale Finanzkrise führte den Marktteilnehmern die Notwendigkeit von mehr Transparenz und Stabilität an den globalen Finanzmärkten eindringlich vor Augen und löste eine Diskussion über die Rolle und die Einzelheiten der erforderlichen Finanzmarktinfrastruktur aus.

Als Anbieter einer streng regulierten Finanzmarktinfrastruktur verfolgen wir ebenso wie der nationale Gesetzgeber, die Europäische Union und die G20 das Ziel, transparente und regulierte Märkte zu stärken. Zum politischen Dialog über geeignete nationale und europäische Initiativen zur Regulierung der Finanzmärkte tragen wir als konstruktiver Partner bei.


Effiziente, transparente und sichere Finanzmärkte sind in unserem gemeinsamen Interesse.

Aufgrund unserer Beteiligung an der überwiegenden Mehrheit regulatorischer Dossiers und unserer Fachkenntnis als Betreiber eines Handelsplatzes sind wir in der Lage, Berichte und Stellungnahmen zu den Auswirkungen bestimmter regulatorischer Vorschläge für die Gruppe Deutsche Börse, unsere Kunden, den Finanzmarkt und die Gesellschaft als Ganze zu erstellen. Unsere White Paper und Studien tragen zum besseren Verständnis eines breiten Spektrums von Fragen zur Finanzmarktregulierung bei.

Die Deutsche Börse verfügt über umfassende Erfahrung in der Bereitstellung regulatorischer Dienstleistungen und Lösungen sowie in der Verbreitung zeitkritischer Daten. Wir wollen unseren Kunden helfen, ihren gegenwärtigen und zukünftigen regulatorischen Pflichten auf unkomplizierte und effiziente Weise nachzukommen.

Current Issues

Alexandra Hachmeister, Chief Regulatory Officer

Brexit-Verhandlungen sind Neuland für alle

Alexandra Hachmeister, Chief Regulatory Officer, über Auswirkungen des Brexit nach der Wahl in Großbritannien.

Erik Müller

Finanzstabilität sichern ohne Steuergelder

Gastbeitrag von Erik Müller, CEO der Eurex Clearing AG, in der Börsen-Zeitung.

Das Gesetzgebungsverfahren der EU

Wie regulatorische Vorschriften entstehen. [.pdf]

 
 
 

EU: Weißbuch zur Zukunft Europas

Europe

Das Weißbuch der Europäischen Kommission zeigt fünf Wege zur Wahrung der Einheit in der EU27 auf. Es setzt sich mit den größten Herausforderungen und Chancen für Europa in den nächsten zehn Jahren auseinander. In fünf Szenarien wird skizziert, wo die Union 2025 stehen könnte – je nachdem, welchen Kurs sie einschlägt.

Studenten erstellen Fallstudie für die Deutsche Börse

Die Fallstudie zum Thema “Dynamics in the regulatory environment of the post-trade industry” wurde Alexandra Hachmeister und Torsten Schaper vorgestellt, beide Dozenten an der Goethe-Universität, Frankfurt.

Statement zur aktuellen Entwicklung um die Regulierung in den USA

Alexandra Hachmeister, Chief Regulatory Officer

„Die Realwirtschaft benötigt stabile Finanzmärkte – weltweit“, sagt Alexandra Hachmeister, Chief Regulatory Officer, Gruppe Deutsche Börse.

Deutschlands G20-Präsidentschaft und die Deutsche Börse

Global

Deutschland hat bis Ende November 2017 die Präsidentschaft für die Gruppe der Zwanzig (G20) übernommen. Begleitend finden viele interessante Veranstaltungen zu finanzpolitischen Themen statt, die allesamt von großer Bedeutung für die Gruppe Deutsche Börse sind.

Transaktionsreporting gemäß MiFID II (ARM Service)

MD+S ist auf Lösungen für regulatorisches Reporting spezialisiert und unterstützt ihre Kunden bei der Einhaltung regulatorischer Anforderungen.

Zentrales Clearing: Stabilität für die Finanzmärkte

Trading infrastructure

Clearinghäuser wie Eurex Clearing reduzieren das Risiko im Wertpapier- und Derivatehandel. Sie gewährleisten den Abschluss von Transaktionen unabhängig davon, ob der Käufer zahlen oder der Verkäufer seinen Vertragspflichten nachkommen kann. Der Schlüssel dazu ist ein klar definiertes Risikomanagement.

Öffentliche Behörden und Verbände

Für einen schnellen Zugriff haben wir eine Liste mit allen öffentlichen Behörden und Verbänden zusammengestellt, die für Sie von Interesse sein könnten.

Additional Information

Contact