Service Navigation

Future

FutureStandardisierter Terminkontrakt, bei dem sich Käufer und Verkäufer verpflichten, eine bestimmte Menge eines Basiswerts bei Fälligkeit zu einem festgelegten Preis zu liefern oder abzunehmen.

Mit Futures können sich etwa Rohstoffproduzenten und -konsumenten gegen unerwünschte Preisschwankungen absichern oder Exporteure ihr Devisenrisiko minimieren. Financial Futures wie auch Rohstoff-Futures werden am Terminmarkt gehandelt. Financial Futures basieren auf Aktienindizes, Devisen und Zinsen, Rohstoff-Futures auf Rohstoffen und landwirtschaftlichen Produkten.

Zu Futures gehören immer zwei Positionen: Die Long Position, die Käufer verpflichtet, bei Fälligkeit des Kontrakts den vereinbarten Preis zu zahlen und den Basiswert abzunehmen. Die Inhaber einer Short Position hingegen müssen den Basiswert liefern und erhalten dafür den Kaufpreis. 

Futures können auch zur Spekulation auf steigende oder fallende Kurse genutzt werden. In diesem Fall haben die Vertragsparteien an einer tatsächlichen Lieferung der Ware oder einem Barausgleich kein Interesse, sondern verkaufen ihre Position vor dem Erreichen der Fälligkeit.

Mehr Wissenswertes?

Einfach einen anderen Begriff im Börsenlexikon nachschlagen.